Schinkenknödel

schinkenknoedel_14

Man kombiniere Schinken und Knödel – und stelle fest, wie gut das zusammenpasst! (Und wer das z.B. mit Käse probieren möchte, der fühle sich dazu ermuntert!)

Zutaten (für gezeigte Menge): 300 g Knödelbrot, ca. 250 g Schinken, 1 – 2 Eier, 200 ml Milch, 3 gehäufte EL Mehl, 1 Zwiebel, etwas Butterschmalz, Salz, Pfeffer, Muskat

Das Knödelbrot mit leicht erwärmter Milch und dem Ei vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Wenn das Brot schön weich ist, wird das Mehl dazugegeben. Gut durchmischen und einen Striezl formen. Ist der Teig zu weich geraten, kann man einen EL Stärke mitverarbeiten.

Den fein gehackten Zwiebel in Butterschmalz leicht anschwitzen, den geschnittenen Schinken dazugeben, etwas anrösten lassen, vom Herd nehmen, auskühlen lassen und dann mit einem Löffel kleine Schinkenkugerl formen.

Den Teig in ca. zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden, auf einer bemehlten Fläche etwas flachdrücken, in die Mitte ein Schinkenkugerl setzen und Knödel formen (mit mehligen Händen).

Die Knödel in kochendes Salzwasser legen, ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Mit Sauerkraut servieren.

Tipp: Knödel lassen sich kreativ befüllen. So kann man dieses Rezept auch mit Käse versuchen.

schinkenknoedel_1

Die Zutaten …

schinkenknoedel_6

Das Knödelbrot mit leicht erwärmter Milch und dem Ei vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

schinkenknoedel_7

Wenn das Brot schön weich ist, wird das Mehl dazugegeben.

schinkenknoedel_8

Gut durchmischen und …

schinkenknoedel_9

… einen Striezl formen. Ist der Teig zu weich geraten, kann man einen EL Stärke mitverarbeiten.

schinkenknoedel_3

Den fein gehackten Zwiebel in Butterschmalz leicht anschwitzen, …

schinkenknoedel_2

… den geschnittenen Schinken …

schinkenknoedel_4

dazugeben, etwas anrösten lassen, vom Herd nehmen, auskühlen lassen …

schinkenknoedel_5

… und dann mit einem Löffel kleine Schinkenkugerl formen.

schinkenknoedel_10

Den Teig in ca. zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden, auf einer bemehlten Fläche etwas flachdrücken …

schinkenknoedel_11

… in die Mitte ein Schinkenkugerl setzen …

schinkenknoedel_12

… und Knödel formen (mit mehligen Händen).

schinkenknoedel_13

Die Knödel in kochendes Salzwasser legen, ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen.

schinkenknoedel_15

Mit Sauerkraut servieren. Mahlzeit!

 

 

 

  1. Glückwunsch zu dieserm tollen Blog!
    Schön so viele*alte* österreichische Rezepte zu finden.
    Bei diesem Rezept fine ich es irreführend, wenn im Rezept 1 Ei angegen sind uns bei den Bildern 2 Eier zu sehen sind.
    Schöne Grüße
    Erika

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s