Semmelkren

semmelkren_12

So berühmt, dabei so einfach: Die klassische Rindfleisch-Beilage.

Zutaten: Alte Semmeln, Kren, Obers, Rindsuppe oder Bouillon, Muskat, Salz, Pfeffer (ev.  Safran)

Semmeln klein würfelig schneiden, mit heißer Suppe übergießen, immer gut rühren. Sobald sich die Semmeln etwas aufgelöst haben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken,  den frisch geriebenen Kren und zum Schluss den Obers unterrühren.

Leicht köcheln lassen.

Zu gekochtem Rindfleisch servieren. (Schmeckt aber auch pur – mit Salzkartofferl …)

Tipp: Zum Verfeinern kann man noch etwas Safran beigeben.

semmelkren_1

Die Zutaten …

semmelkren_2

Semmeln klein würfelig schneiden …

semmelkren_3

… mit heißer Suppe übergießen, immer gut rühren.

semmelkren_5

Sobald sich die Semmeln etwas aufgelöst haben …

semmelkren_4

… mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken …

semmelkren_6

…dann  den frisch geriebenen Kren …

semmelkren_7

… unterrühren.

semmelkren_8

Zum Schluss den Obers dazugeben.

semmelkren_9

Leicht köcheln lassen.

semmelkren_10

Zum Verfeinern kann man noch etwas Safran beigeben.

semmelkren_11

Zu gekochtem Rindfleisch servieren. (Schmeckt aber auch pur – mit Salzkartofferl …)

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s