Leberschedl

Ob es nun „Leberschedl“, „Leberschädel“ oder gar „Leberbunkel“ heißt, darüber lässt sich streiten. Aber dass der oberösterreichische Klassiker ein grandioses Schmankerl ist, darüber herrscht Einigkeit. 

Zutaten: 400 g Schweinsleber, 600 g gemischtes Faschiertes, 3 Semmeln, 4 Eier, 1/4 l Milch, 1 Zwiebel, 3 Zehen Knoblauch, Majoran, Muskat, Kümmel, Thymian, Zitronenschale (Abrieb), Salz, Pfeffer, Petersilie, Schweinsnetz  

Weiterlesen

Gebackene Hascheeknödel

Wenn etwas ohnehin Gutes plötzlich noch besser geworden ist, dann hat es eventuell den Umweg über das Backrohr genommen. 

Zutaten Füllung: Bratenfleisch-Reste, Wurst und Selchfleisch (oder Faschiertes), 1 kleine Zwiebel, Petersilie, Pfeffer. 

Zutaten Kartoffelteig: 1 kg mehlige Kartoffeln, 200 g Mehl, 80 g Kartoffelmehl (Kartoffelstärke), 1 Ei, Salz, Muskat, 1/4 L Milch, 2 Eier, 100 g Butterschmalz (oder Öl)

Weiterlesen

Herr Peschka bäckt Oster-Pinzen …

… und das Team von LT1 schaut ihm dabei über die Schulter. Welche Rolle eine Küchenschere beim Pinzenbacken spielen kann, und was Frau Peschka macht, während Herr Peschka in der Küche den Germteig bearbeitet, wird im LT1-Beitrag verraten. 🙂

Liebes LT1-Team, vielen Dank für den schönen Beitrag!

Herr und Frau Peschka & Team Hangerl wünschen Euch und allen Köchinnen und Köchen, Feinschmeckerinnen und Feinschmeckern: Frohe Ostern!

Das Rezept zum Video

Zutaten: 1/2 l Milch, 1 TL Anis, 1 Pkg. Germ, 80 g Zucker, 200 g Butter, 5 Dotter, 1 kg glattes Mehl, 1 Prise Salz, Zitronenschale (Abrieb) und ein Ei zum Bestreichen der Pinzen vor dem Backen

Die Milch erwärmen (lauwarm), den Anis hineingeben und mindestens zweieinhalb Stunden ziehen lassen. (Kann man auch am Vortag vorbereiten.) Vor der Verarbeitung die Milch abseihen und den Anis wegwerfen. Die Milch hat nun eine schöne Anis-Note.

Weiterlesen

Zucchini-Bärlauch-Suppe

Der Frühling grüßt in Wald und Au mit wunderbarem Bärlauch-Duft – wir grüßen zurück mit einem Rezept aus dem April 2017: Die feine Zucchini-Bärlauch-Suppe ist unser Klassiker der Woche.

Zutaten: Zucchini, Bärlauch, Zwiebel, Butterschmalz, Obers, Weißwein, 1 gehäufter EL Mehl (für die Einbrenn), Weißbrot oder Semmeln

Weiterlesen

Wasserschnitten

Dieses alte, bäuerliche Rezept aus dem oberösterreichischen Hausruckviertel ist wunderbar schlicht und schmeckt trotzdem (oder gerade deswegen?) wunderbar fein. Ein regionaler Geheimtipp!

Zutaten: Weißbrot oder Semmeln, Sauerrahm, Zwiebel, Butterschmalz oder Schweineschmalz (alternativ Pflanzenöl) und für den Palatschinken-Teig 150 g Mehl, 2 Eier, 1/8 l Milch, eine Prise Salz

Weiterlesen

Gedünstetes Huhn in Kraut und Gemüse

Der Frühling kommt, die Teller werden bunter und das Huhn versteckt sich unter Kraut und Gemüse. Ebenso gut wie bekömmlich!

Zutaten: Huhn (Keulen oder Bruststücke), Weißkraut, Karotten, Petersilie, Zwiebel, Knoblauch, Butterschmalz (oder Öl), Weißwein, Kümmel, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Suppenfond (oder Suppenwürfel), Salz

Weiterlesen

Eferdinger Original im Life-Radio-Podcast

Team Hangerl ist stolz auf den Chef! Nicht nur, weil er wunderbar kocht und den Löwenanteil seines Blogs im Alleingang stemmt (kochen, fotografieren, Beitrag anlegen, kategorisieren, Rezept schreiben etc.), sondern weil er sich immer wieder auf Neues einlässt. Zum Beispiel auf ein Zoom-Interview mit Martina Schobesberger für Life Radio! Herausgekommen ist eine Podcast-Folge der Life-Radio-Reihe Oberösterreichs Originale.

Große Freude auf allen Seiten, vielen Dank!

Eingebrannte Erdäpfel

Ein- nicht angebrannt! Eine alte Erdäpfel-Variante mit Essiggurkerl und viel Geschmack.Erdäpfel gekocht, gestampft, gebraten? Wir servieren sie heute „eingebrannt“! Das wunderbare alte (Beilagen-)Rezept haben wir hier im Oktober 2015 zum ersten Mal präsentiert.

Zutaten: gekochte Erdäpfel, Essiggurken, Essig, Butterschmalz oder Öl, Obers, Mehl, Zwiebel, Knoblauch, Majoran, Kümmel, Salz, Pfeffer

Weiterlesen

Kalettes mit Kabeljau

Man nehme Grün- und Rosenkohl und bastle daraus neues Gemüse. Geht nicht? Gibt’s schon! Kalettes heißt das an Vitaminen reiche Wunderding, das mit seinem milden Geschmack auch Leuten schmecken sollte, die keinen Kohl mögen. Falls es solche Leute gibt. 

Zutaten Gemüse: Kalettes (Kreuzung aus Rosen- und Grünkohl), Zwiebeln, Butterschmalz oder Pflanzenöl, Speck (wahlweise), Salz, Pfeffer, Muskat

Zutaten Kabeljau: Kabeljau, Butter, Obers, Weißwein, Öl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer

Weiterlesen

Feine Fischsuppe mit Safran (inkl. hausgemachter Fischsud)

Manchmal will man sich wiederholen, besonders, wenn es sich um ein so feines Rezept handelt. Auf vielfachen Wunsch und weil die Fastenzeit beginnt, mit den allerbesten Wünschen.

Zutaten Fischsuppe: 400 g Fisch (Lachs, Kabeljau), eine Zwiebel, 300 g Wurzelgemüse (Karotten, Sellerie, Lauch), 1,5 Liter Fischsud (oder normale Suppe), Öl, Safran, Salz, Pfeffer, Weißwein Weiterlesen

Geflügeleinmachsuppe mit Bröselknödeln

Vom Brathendl ist noch etwas übrig? Perfekt! Dann wird der nächste Tag zum Suppentag erklärt. Konkret zum Geflügeleinmachsuppentag!

Zutaten: Geflügelfleisch (zB gekochte oder gebratene Hendl-Reste), Rindssuppe (Würfel oder Fond), 1 kleine Zwiebel, Wurzelgemüse (Karotten, Sellerie, Petersilienwurzel), 100 g Butter, 60 g Mehl, 1/8 l Obers, 1 Dotter, Salz, Pfeffer, Muskat

Zutaten für die Suppeneinlage: Rezept Bröselknödel

Weiterlesen