Rahmsuppe mit verlorenem Ei

Rahmsuppe_9Eine absolute Lieblingssuppe für jeden Tag, wunderbar sämig und sättigend und schnell gemacht. Das Rezept haben wir im Mai 2015 bereits einmal vorgestellt und finden, dass es auch gut in die kältere Jahreszeit passt: Suppe wärmt immer! 🙂

Zutaten Suppe: 1 Liter Wasser, 1/4 Liter Sauerrahm oder Obers (wir bevorzugen Obers), Essig, Salz, 2 EL Mehl, Brotwürfel, Schnittlauch

Weiterlesen

Topfennockerl mit Nussbrösel und Himbeerspiegel

Was wäre Österreich ohne Mehlspeisen? Immer noch nicht durch die Pandemie gekommen, aber auf alle Fälle ärmer dran. Durchhalten und sich was Gutes gönnen!

Zutaten: 250 Magertopfen, 25 g Butter, 15 g Mehl, 30 g feiner Grieß, 1 Ei, Zitronenabrieb, Spritzer Rum, Prise Salz

Zutaten Brösel: 20 g Butter, 100 g Semmelbrösel, 15 g gemahlene Nüsse, 15 g Zucker (braun oder normal), Zimt (wenig)

Weiterlesen

Girardi Rostbraten

Alexander Girardi (1850 – 1918) war ein österreichischer Schauspieler. Um diesen Rostbraten, dessen Name auf Girardi zurückgehen soll, zu preisen, braucht es allerdings keine Schauspielkunst: Er ist köstlich.

Zutaten: Rostbraten, Obers, Champignons, Kapern, Speck, Petersilie, Zwiebel, Wein, Butter, Senf, Öl, Salz, Pfeffer, Suppe (Fond oder Würfel)

Weiterlesen

Besoffener Kapuziner

kapuziner_13Braucht es Alkohol, um das alte Jahr zu verabschieden und das neue zu begrüßen? Nein, natürlich nicht, die Kapuziner schmecken auch als alkoholfreie Variante. Allerdings ist das Original-Rezept ein Hochgenuss und die Silvesternacht die beste Gelegenheit, das Glas auf kulinarische Art zu heben: Prosit!

Zutaten für ca. 12 Stück: 4 Eier, 150 g Kristallzucker, 130 g Mehl, 60 g geriebene Nüsse, ein halbes Päckchen Backpulver, ein Päckchen Vanillezucker, ein Stamperl Rum, eine gute Messerspitze Zimtpulver, Zitronenschale, etwas Wasser (1/16 l), Prise Salz

Für das „Besoffene“: 1/4 l Weißwein, 1/8 l Apfelsaft, ein großes Stamperl Rum, 1/4 l Wasser, ein großer EL Honig, zwei gute EL Zucker, den Saft einer Orange und einer Zitrone, jeweils eine in Scheiben geschnittene Orange und Zitrone, 1 Stk. Zimtrinde, 2 Stk. Sternanis, fünf bis sechs Nelken

Weiterlesen

Kalbsfilet glasiert, mit Wurzelgemüse und Champignons

Wer für seine Lieben etwas Besonderes auf den Festtagstisch zaubern möchte, scheut den Aufwand nicht. Denn mit der richtigen Vorbereitung wird auch dieses Rezept zum stressfreien Kochgenuss.

Zutaten Fleisch: Kalbsfilet (oder Schweinslungenbraten), Öl, Butter, Salz, Pfeffer
Zutaten Sauce: Butter, Obers, Weißwein, Kapern, Speck, Senf, Salz, Pfeffer, Worcestersauce
Zutaten Gemüsebeilagen: Zwiebel, Karotten, Sellerie, Petersilie, getrocknete Tomaten, Öl, Salz, Pfeffer
Zutaten Champignons: Champignons, Petersilie, Öl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Weißwein
Zutaten Safranreis: 1 Becher Reis, 1 1/2 Becher Wasser (oder Suppe), Safranfäden, Salz, eventuell eine kleine, mit Gewürznelken gespickte Zwiebel

Weiterlesen

Leberspätzlesuppe

Das Verkaufsargument, dass Leber gesund ist, zieht nicht bei allen. Die Tatsache, dass Leber auf vielfältige Weise zubereitet werden kann und gut schmeckt, eher: Im heutigen Rezept landet sie in Nockerlform in der Suppe.

Zutaten: 200 g Schweinsleber, 300 g Mehl, 2 Eier, 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, Majoran, Muskat, Salz, Pfeffer, Petersilie und Suppe

Weiterlesen

Hase in Rahmsauce

Wild mag nicht jede/r, aber diejenigen, die es schätzen, lieben es sehr und bereiten ihr Gustostückerl gern mit besonders großer Sorgfalt zu. Heute gibt es daher ein schönes Rezept aus unserem Klassiker-Fundus. (Wer vorher ein paar Lebkuchen gebacken hat, ist eindeutig im Vorteil.)

Zutaten: Hase (ausgezogen, am besten direkt vom Jäger), Wurzelgemüse, Spickspeck, Rotwein, Preiselbeeren, Gewürze (Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Lorbeerblatt, Salz und gemahlenen Pfeffer), Tomatenmark, Obers, Lebkuchen (falls vorhanden), Suppenfond (oder Suppenwürfel), Öl zum Anbraten

Weiterlesen

Eintopf mit Wachtelbohnen

Wachtelbohnen haben ein mild-nussiges Aroma und gehören als Pintobohnen auf dem amerikanischen Kontinent zur kulinarischen Tradition. Sie machen aber auch in der heimischen Küche eine ausgezeichnete Figur. Was die schöne These bestätigt: Die Welt ist ein großer, variantenreicher, wunderbarer Eintopf.

Zutaten: Wachtelbohnen, Rindfleisch, Kartoffeln, Karotten, Speck, Zwiebel, Knoblauch, Weißwein, Essig, Obers, Öl, Salz, Pfeffer, Majoran, Worcestersauce

Weiterlesen

Ungarisches Kesselgulasch

Kesselgulasch_17Es gibt Zeiten, da braucht man wirklich etwas Warmes im Magen. Und wenn es dann noch dazu so gut schmeckt und satt macht, dann ist die Welt wieder ein bisschen in Ordnung. (Das galt schon lange vor 2016, als wir diesen Suppen-Klassiker hier erstmals vorgestellt haben, und das wird ewig gelten.)

Zutaten: Rindfleisch, Paprikapulver, Tomatenmark, Zwiebel, Butterschmalz, Erbsen, Nockerl, Obers oder Creme fraiche, Gulaschgewürz, Salz, Pfeffer, Essig – eventuell Paprikaschoten.

Weiterlesen

Ganslkeule gebraten mit Gemüse

Der Legende nach hat Martin von Tours vor über tausendfünfhundert Jahren seinen Mantel mit dem Schwert halbiert und eine Hälfte einem frierenden Armen geschenkt. Das Martinigansl zu seinen Ehren lässt sich ebenfalls wunderbar portionieren. Geteilte Freude ist auch 2021 doppelte Freude.

Zutaten: 2 Ganslkeulen, Wurzelgemüse, Zwiebel, Kartoffeln, Öl, Salz, Pfeffer, Kümmel, ein Stückchen Butter, Weißwein

Weiterlesen