Hühner-Reisfleisch

Entweder man hat Schwein, oder man hat keines. Was aber, wenn man tatsächlich kein Schwein hat? (Oder mag?) Dann hat man Huhn. Und alles ist gut. (Außer, man isst lieber vegetarisch.)

Zutaten: 400 g Hühner- oder Putenfleisch, 250 g Reis, 80 g Butterschmalz (oder Pflanzenöl), eine Zwiebel, eine Paprikaschote, ca. ein halber Liter Suppe, etwas Weißwein, Salz, Pfeffer

Weiterlesen

Wiener Backfleisch

Das klassische Backfleisch ist ein altes Rezept der Wiener Küche, die durchaus eine gewisse Neigung zur Panade erkennen lässt. Sogar, wenn es sich um die letzten Scheiben vom Tafelspitz handelt. Dem diese Art der Restlverwertung übrigens ausgezeichnet steht.

Zutaten: gekochtes Rindfleisch (oder Reste vom Schweinsbraten), scharfer Senf, frischer Kren (für unsere deutschen Freunde: Meerrettich) oder Kren aus dem Glas, Mehl, Ei, Semmelbrösel, Butterschmalz oder Pflanzenöl
Für die Joghurtsauce: Sardellen, Kapern, Schalotten, Petersilie

Weiterlesen

Huhn mit Kräuterkruste und Spargel

Trifft das Huhn auf Spargel, steht ihm ein Mäntelchen aus feinen Kräutern besonders gut. Dazu ein paar junge Kartofferl: Das Festessen kann serviert werden.

Zutaten: Hühnerkeulen, Speck, Butter, Senf, Öl, Brösel, Mehl, Salz, Pfeffer, Kräuter (Petersilie, Estragon, Majoran, Schnittlauch, Dill, Thymian, Rosmarin), Knoblauch, Spargel für die Beilage

Weiterlesen

Rostbraten mit Wurzelgemüse und Majorankartoffeln

Vom „hohen Beiried“ stammt er bestenfalls, der Rostbraten, und was edel klingt, schmeckt auch so. Ein wunderbares Festtagsessen – auch an Tagen, die wenig festlich sind: als Aufmunterung zwischendurch.

Rostbraten: 2 Stück Rostbraten (à 150 g) Öl, Pfeffer, eine Zwiebel, 50 g Butter, Suppe, Weißwein, Worcestersauce, Senf

Wurzelgemüse: Sellerie, Karotten, Petersilie, Butter, Salz, Pfeffer

Majorankartoffeln: 1/2 kg Kartoffeln (festkochend), ÖL, Butter, Majoran Weiterlesen

Kartoffel-Kohl-Eintopf mit Fleisch

Eintopf ist immer eine gute Idee. Einerseits schmeckt er in allen Varianten fein – andererseits braucht man dafür eben wirklich nur einen Topf. (Oder eine Pfanne.) Satt und die Küche gleich sauber: Wunderbar!

Zutaten: 1/2 kg Kartoffeln (festkochend), 1/2 Kohlkopf, Zwiebel, Knoblauch, Öl, Obers, Kümmel, Salz, Pfeffer, Spritzer Essig, Suppe (Fond oder Würfel), 1/2 kg Fleisch (Lamm, Rind oder Schwein) Weiterlesen

Gespickter Schweinslungenbraten mit Rahmsauce

Heute gibt es ein feines Gericht für viele Gelegenheiten. Zum Beispiel, um das alte Jahr mit einem Festessen hochleben zu lassen oder das neue Jahr mit einem ebensolchen zu begrüßen. Wir wünschen gutes Gelingen – und ein wunderbares 2020.

Zutaten: 800 g Schweinslungenbraten, 100 g Spickspeck, Wurzelgemüse (Sellerie, Karotten, Petersilie, Zwiebel), 1/4 l Obers, Suppe (Würfel oder Fond), Weißwein, 1/2 Esslöffel Mehl, Senf, Tomatenmark, Öl, Salz, Pfeffer, Zitronenschale, Kapern Weiterlesen

Roastbeef mit Schwarzwurzeln, Safranreis und Sauce Hollandaise

Zartes Fleisch und feine Beilagen – unser Vorschlag für’s heurige Weihnachtsessen.

Zutaten für Roastbeef und Beilagen
Roastbeef: 1 1/2 kg Beiried, Salz, Pfeffer, Senf, Öl
Schwarzwurzeln: Schwarzwurzeln, Zitronensaft, Schalotten, Butter, Salz, Pfeffer, Petersilie
Safranreis: 1 Becher Reis, kleine Zwiebel, Nelken, Safranfäden, Salz Weiterlesen

Rindsgulasch

Die Kochschule lehrt: Der Wadschunken gehört zur Hinterkeule des Rindes und eignet sich wegen seiner Saftigkeit und der sehnigen Anteile besonders für Gulasch. Lang genug gekocht, wird das Fleisch besonders zart und schmackhaft. Genug Theorie? Auf geht’s, ausprobieren!

Zutaten: 1 kg Rindfleisch (Wadschunken oder Schulterscherzel), 1 kg Zwiebel, ein Esslöffel Paprikapulver (edelsüß), Tomatenmark, Öl, Salz, Pfeffer, Gulaschgewürz (Kümmel, getrockneter Majoran, getrockneter Thymian und Knoblauch), etwas Zitronenzeste, Essig Weiterlesen

Gefüllter Rostbraten mit Zucchinikartoffeln

Muss man wissen, dass das Beiried von Kennern auch als „Karreerose“ bezeichnet wird? Nein, Hauptsache, man weiß das gute Stück vom Rind zu schätzen und fein zuzubereiten.

Zutaten: Rostbraten (Beiried oder Rindsschnitzel), Essiggurken, Champignons, Speck, Öl, Butter, Obers, Senf, Wein, Zwiebel, Salz, Pfeffer, Mehl

Für die Zucchinikartoffeln: Kartoffel, Zucchini, Zwiebel, Butter, Rosmarin, Salz, Pfeffer Weiterlesen

Curry-Geschnetzeltes mit Nockerl

Schnell soll’s gehen? Und etwas anderes als Reis, Kartoffel oder Knödel als Beilage? In Fällen wie diesen wird in der Küche gerne (Fleisch-)geschnetzelt und (Nockerl-)gehobelt.

Zutaten: Schweinefleisch, Zwiebel, Öl, Butter, Obers, Mehl, Currypulver, Salz, Pfeffer, Zitronenschale, Weißwein, Bouillon (Fond oder Würfel)

Für die Nockerl benötigt man zusätzlich ca. 1 kg Mehl, 4 Eier, Wasser, ein wenig Backpulver, Salz und Pfeffer. Die Zubereitung ist einfach wird hier erklärt: Nockerl Weiterlesen