Wiener Backfleisch

Das klassische Backfleisch ist ein altes Rezept der Wiener Küche, die durchaus eine gewisse Neigung zur Panade erkennen lässt. Sogar, wenn es sich um die letzten Scheiben vom Tafelspitz handelt. Dem diese Art der Restlverwertung übrigens ausgezeichnet steht.

Zutaten: gekochtes Rindfleisch (oder Reste vom Schweinsbraten), scharfer Senf, frischer Kren (für unsere deutschen Freunde: Meerrettich) oder Kren aus dem Glas, Mehl, Ei, Semmelbrösel, Butterschmalz oder Pflanzenöl
Für die Joghurtsauce: Sardellen, Kapern, Schalotten, Petersilie

Das Fleisch in Scheiben schneiden, dann beidseitig mit Senf bestreichen und mit Kren bestreuen.

Jetzt werden die so vorbereiteten Stücke paniert – dazu in Mehl, Ei und Brösel wenden – und in Butterschmalz oder Pflanzenöl herausgebacken.

Als Beilage eignen sich hervorragend Salzkartoffeln und eine pikante Joghurtsauce. Für diese Kapern, Knoblauch, Schalotten und Petersilie fein hacken und gut mit dem Joghurt vermischen.

Das Wiener Backfleisch erlebt derzeit eine Renaissance und ist wieder sehr beliebt, nicht nur als Resteessen, sondern auch frisch gemacht, zB mit Rostbraten.

Zutaten: gekochtes Rindfleisch (oder Reste vom Schweinsbraten), scharfer Senf, frischer Kren (für unsere deutschen Freunde: Meerrettich) oder Kren aus dem Glas, Mehl, Ei, Semmelbrösel, Butterschmalz oder Pflanzenöl Für die Joghurtsauce: Sardellen, Kapern, Schalotten, Petersilie

Das Fleisch in Scheiben schneiden, dann beidseitig mit Senf bestreichen …

… und mit Kren bestreuen.

Jetzt werden die so vorbereiteten Stücke paniert – dazu in Mehl, Ei und Brösel wenden.

Die panierten Scheiben …

Die panierten Scheiben …

… herausbacken.

Als Beilage eignen sich hervorragend Salzkartoffeln und eine pikante Joghurtsauce. Für diese Kapern, Knoblauch, Schalotten und Petersilie fein hacken und gut mit dem Joghurt vermischen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.