Kürbiscremesuppe

Halloween ist vorbei … und aus Kürbiskopf wird Kürbissuppe. Ganz ohne wilden Zauber, dafür mit viel Geschmack.

Zutaten: 1 kg Kürbis, 1 kleines Stück Sellerie, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, Butterschmalz oder Öl, Rinds- oder Gemüsefond, 1/8 l Obers, Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Muskat, etwas Zucker und ein Spritzer Essig

Zwiebel und Knoblauch klein schneiden, mit dem Zucker in Butterschmalz anrösten, den würfelig geschnittenen Kürbis und event. ein paar Stückchen Sellerie (für den Geschmack) dazugeben und durchrösten. (Ein wenig Kürbis und Sellerie aufheben.)

Mit Salz, Pfeffer, Muskat und dem Lorbeerblatt würzen, mit Rinds- oder Gemüsefond (oder Wasser/Suppenwürfel) und einem Spritzer Essig aufgießen, durchrühren und zugedeckt dünsten.

Wenn der Kürbis weich ist, die Suppe passieren, aufkochen lassen und mit Obers verfeinern.

Kürbis- und Sellerierest klein schneiden, blanchieren und mit ein paar Tropfen Kernöl in ein etwas Butter anrösten. Beim Anrichten in die Suppe geben.

Tipp: Die Suppe kann man mit allen Kürbis-Sorten zubereiten.

Zutaten: 1 kg Kürbis, 1 kleines Stück Sellerie, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, Butterschmalz oder Öl, Rinds- oder Gemüsefond, 1/8 l Obers, Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Muskat, etwas Zucker und ein Spritzer Essig

Zwiebel und Knoblauch klein schneiden, mit dem Zucker in Butterschmalz anrösten.

Den würfelig geschnittenen Kürbis und event. ein paar Stückchen Sellerie dazugeben und durchrösten. (Ein wenig Kürbis und Sellerie aufheben.) Mit Salz, Pfeffer, Muskat und dem Lorbeerblatt würzen …

… mit Rinds- oder Gemüsefond (oder Wasser/Suppenwürfel) und einem Spritzer Essig aufgießen, durchrühren und zugedeckt dünsten.

Wenn der Kürbis weich ist …

… die Suppe passieren, aufkochen lassen …

… die Suppe passieren, aufkochen lassen …

Kürbis und Sellerie klein schneiden, blanchieren und mit ein paar Tropfen Kernöl in ein wenig Butter anrösten.

Beim Anrichten in die Suppe geben. Tipp: Die Suppe kann man mit allen Kürbis-Sorten zubereiten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.