Eintopf mit Wachtelbohnen

Wachtelbohnen haben ein mild-nussiges Aroma und gehören als Pintobohnen auf dem amerikanischen Kontinent zur kulinarischen Tradition. Sie machen aber auch in der heimischen Küche eine ausgezeichnete Figur. Was die schöne These bestätigt: Die Welt ist ein großer, variantenreicher, wunderbarer Eintopf.

Zutaten: Wachtelbohnen, Rindfleisch, Kartoffeln, Karotten, Speck, Zwiebel, Knoblauch, Weißwein, Essig, Obers, Öl, Salz, Pfeffer, Majoran, Worcestersauce

Die Bohnen über Nacht einweichen, dann abgießen und mit frischem Wasser kochen. Das Fleisch in Streifen schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein schneiden, Speck würfeln.

Das Fleisch in Öl gut anbraten, Zwiebeln, Knoblauch und den Speck dazugeben, durchrösten und mit Wein und einem Spritzer Essig ablöschen. Zugedeckt zehn Minuten dünsten lassen.

Dann kommen auch die grob gewürfelten Kartoffeln und die in Streifen geschnittenen Karotten zum Fleisch. Mit ein wenig Wasser aufgießen und weiter dünsten, bis die Kartoffeln weich sind.

Die Wachtelbohnen mit etwas Obers untermischen. Würzen, aufkochen lassen, fertig.

Tipp: Man kann auch andere Bohnensorten verwenden, statt Rindfleisch Geflügelfleisch nehmen und den Speck weglassen oder durch Räuchertofu ersetzen.

Zutaten: Wachtelbohnen, Rindfleisch, Kartoffeln, Karotten, Speck, Zwiebel, Knoblauch, Weißwein, Essig, Obers, Öl, Salz, Pfeffer, Majoran, Worcestersauce


Die Bohnen über Nacht einweichen, dann abgießen und mit frischem Wasser kochen. Das Fleisch in Streifen schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein schneiden, Speck würfeln. Das Fleisch in Öl …


… gut anbraten.


Zwiebeln, Knoblauch und den Speck dazugeben …


… durchrösten und mit Wein und einem Spritzer Essig ablöschen. Zugedeckt zehn Minuten dünsten lassen.


Dann kommen auch die grob gewürfelten Kartoffeln und die in Streifen geschnittenen Karotten …


… zum Fleisch.


Mit ein wenig Wasser aufgießen und weiter dünsten …


… bis die Kartoffeln weich sind.


Die Wachtelbohnen mit etwas Obers …


… untermischen.


Würzen, aufkochen lassen, fertig.


Tipp: Man kann auch andere Bohnensorten verwenden, statt Rindfleisch Geflügelfleisch nehmen und den Speck weglassen oder durch Räuchertofu ersetzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.