Grenadiermarsch

grenadiermarsch_10Gut gekocht, aber zu viel? Der Kühlschrank voll mit Übriggebliebenem? Perfekt! Zeit für den Klassiker aus unserem Rezeptearchiv: Der Grenadiermarsch ist Restlverwertung vom Feinsten.

Zutaten: Braten und Wurstreste, gekochte Kartoffeln, Nudeln oder Fleckerl, Zwiebel, Knoblauch, Butterschmalz oder Öl, Salz, Pfeffer, Majoran

Zwiebel grob hacken, Knoblauch blättrig schneiden, leicht anrösten. Geschnittene Braten- und Wurstreste mitrösten lassen. Kartoffeln blättrig schneiden und auch in die Pfanne geben. Teigwaren kochen, abseihen und ebenfalls unter den Marsch mischen. Würzen, noch ein wenig rösten lassen, anrichten.

grenadiermarsch_1

Die Zutaten …


grenadiermarsch_2

Zwiebel grob hacken, Knoblauch blättrig schneiden …


grenadiermarsch_3

…  leicht anrösten.


grenadiermarsch_4

Wurst und Bratenreste schneiden …


grenadiermarsch_5

Die geschnittene Braten- und Wurstreste mitrösten lassen.


grenadiermarsch_6

Kartoffeln blättrig schneiden und auch in die Pfanne geben.


grenadiermarsch_9

Teigwaren kochen, abseihen und ebenfalls unter den Marsch mischen. Würzen, noch ein wenig rösten lassen, anrichten.


grenadiermarsch_10

Mahlzeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..