Kartoffel-Zucchinipuffer

Die stille Zeit vor Weihnachten ist meistens gar nicht so still, sondern oft genug eher stressig. Gut, wenn man sich zumindest in der Küche Zeit erspart. Die Kartoffel-Zucchinipuffer sind in diesem Sinn das perfekte Adventgericht.

Zutaten: 3 Zucchini, 2 – 3 Kartoffeln, 1 Lauch, 2 Eier, 150 g Käse (zB Emmentaler), etwas Butter, Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskat, Öl zum Herausbacken

Kartoffeln reiben und in einem Tuch auspressen. Die Flüssigkeit zur Seite stellen, damit sich die Stärke absetzen kann.

Zucchini grob reiben, Lauch fein schneiden und die Petersilie hacken.

Den Lauch in ein wenig Butter anschwitzen und mit der geriebenen Zucchini und der Petersilie vermischen. Würzen und den Käse untermischen.

Jetzt kommen auch die geriebenen Kartoffeln dazu und die Kartoffelstärke. (Dazu die Flüssigkeit abgießen, das, was in der Schüssel zurückbleibt, ist die Kartoffelstärke.)

Die Eier dazuschlagen und alles noch einmal gut vermischen.

Aus der Masse kleine Portionen formen und in der Pfanne flachdrücken, in heißem Öl beidseitig herausbacken.

Mit Salat servieren.

Zutaten: 3 Zucchini, 2 – 3 Kartoffeln, 1 Lauch, 2 Eier, 150 g Käse (zB Emmentaler), etwas Butter, Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskat, Öl zum Herausbacken

Kartoffeln reiben und in einem Tuch auspressen. Die Flüssigkeit zur Seite stellen, damit sich die Stärke absetzen kann.Zucchini grob reiben, Lauch fein schneiden und die Petersilie hacken.

Den Lauch in ein wenig Butter anschwitzen und …

… mit der geriebenen Zucchini und der Petersilie vermischen.

Würzen und …

… den Käse untermischen.

Jetzt kommen auch die geriebenen Kartoffeln dazu und die Kartoffelstärke. (Dazu die Flüssigkeit abgießen, das, was in der Schüssel zurückbleibt, ist die Kartoffelstärke.)

Die Eier dazuschlagen und …

… alles noch einmal gut vermischen.

Aus der Masse kleine Portionen formen, in der Pfanne flachdrücken …

… und in heißem Öl beidseitig herausbacken.

Mit Salat servieren.

Eine Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..