Gitterkuchen

Gitterkuchen_12

Das ideale Kuchenstück kombiniert einen Teig, der allein schon glücklich macht, mit Marmelade aus hauseigener Produktion.

Zutaten: 20 dag Butter, 20 dag Zucker, 20 dag Mehl, 20 dag Nüsse, 5 dag Brösel, 3 Eidotter, 1 ganzes Ei,  Zimt, Nelkengewürz, Salz, Zitronenschale, 1/2 Pkg. Backpulver, 1 Stamperl Rum (optional), Marmelade nach Belieben

Zimmerwarme Butter mit Zucker, Mehl, Backpulver, Nüssen, Brösel, Eidotter und Rum gut vermischen, dazu kommt auch gleich jeweils eine Prise Zimt und Nelkengewürz sowie etwas Zitronenschale. Das Gemenge an feinen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, einen Strietzl formen, abdecken und für 20 Minuten im Kühlschrank pausieren lassen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2/3 des Teiges ca. 1,5 Zentimeter dick ausrollen und auf ein Backblech legen. Einstechen (siehe Bilder) und gut mit Marmelade bestreichen.

Aus dem Rest des Teiges das Gitter formen und damit den Kuchen verzieren. Das Gitter im Anschluss mit einem versprudelten Ei bestreichen.

Der Kuchen kommt für ca. 40 bis 45 Minuten bei 170 bis 180 Grad in das vorgeheizte Backrohr.

Gitterkuchen_1

Die Zutaten …

Gitterkuchen_2

Zimmerwarme Butter mit  Eidotter, Rum …

Gitterkuchen_3

Zucker, Mehl, Backpulver, Nüssen, Brösel, gut vermischen, dazu kommt auch gleich jeweils eine Prise Zimt und Nelkengewürz sowie etwas Zitronenschale.

Gitterkuchen_4

Das Gemenge an feinen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, einen Strietzl formen, abdecken und für 20 Minuten im Kühlschrank pausieren lassen.

Gitterkuchen_5

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2/3 des Teiges ca. 1,5 Zentimeter dick ausrollen …

Gitterkuchen_6

… und auf ein Backblech legen, einstechen …

Gitterkuchen_7

… und gut mit Marmelade bestreichen.

Gitterkuchen_8

Aus dem Rest des Teiges das Gitter formen …

Gitterkuchen_9

… und damit den Kuchen verzieren.

Gitterkuchen_10

Das Gitter im Anschluss mit einem versprudelten Ei bestreichen.

Gitterkuchen_11

Der Kuchen kommt für ca. 40 bis 45 Minuten bei 170 bis 180 Grad in das vorgeheizte Backrohr.

Gitterkuchen_12

Hmmmm!

 

 

  1. Hallo Herr Peschka, hab ein Problem beim Nachbacken. Mir wird der Teig zuwenig , ich bekomme kein Gitter zusammen . Nur eine Lage über den Teig und der Boden ist genau so dick wie im Rezept . hab ich ein größeres Blech ?
    Bg

    Michaela

    Gefällt mir

    • Liebe Michaela,
      wir haben nachgemessen, unser Blech hat die Maße 28 x 33 cm. Herr Peschka nimmt 2/3 Teig für den Boden und 1/3 fürs Gitter.
      Unter Umständen ist das Gitter zu dick? Man kann den Teig für die Streifen natürlich auch ausrollen, vielleicht geht es sich dann besser aus.
      Aber ein „Linienkuchen“ schaut ja auch recht lustig aus!
      Liebe Grüße aus Eferding von Toni und Team Hangerl

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.