Feine Fischsuppe mit Safran (inkl. hausgemachter Fischsud)

Heute basteln wir uns einen Fischsud (Fischfond). Warum? Weil wir es können! Und weil wir Lust auf Fischsuppe haben. Immerhin steht die Fastenzeit vor der Tür.

Zutaten Fischsuppe: 400 g Fisch (Lachs, Kabeljau), eine Zwiebel, 300 g Wurzelgemüse (Karotten, Sellerie, Lauch), 1,5 Liter Fischsud (oder normale Suppe), Öl, Safran, Salz, Pfeffer, Weißwein

Für die Zubereitung des Fischsuds wird die abgezogene Haut, der Kopf und das Rückgrat des Fisches verwendet. Diese Reste kommen mit grob zerkleinertem Wurzelgemüse, Zwiebel, Zitronenscheibe, Lorbeerblatt, Pfefferkörnern, Essig und Salz in einen Topf. Mit ausreichend Wasser bedecken, eine halbe Stunde langsam köcheln lassen und zur Seite stellen.

Ein Eiklar leicht verschlagen und über den Fischsud gießen. Nicht umrühren! Zudecken und nach 5 Minuten abseihen (Eiklar klärt den Fischsud). Tipp: Den Fischsud für Suppen und Saucen kann man gut vorbereiten und einfrieren.

Für die feine Fischsuppe das Wurzelgemüse putzen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel nudelig schneiden und in ein wenig Öl anschwitzen. Das Gemüse dazugeben, durchrühren und mit dem Fischsud und etwas Wein aufgießen. Zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.

Lauch, Safran und die Fischstücke in die Suppe geben. Ca. 10 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zur Fischsuppe passt wunderbar Reis und Weißbrot.

Zubereitung Fischsud

Für die Zubereitung des Fischsuds wird vom Fisch …

… die abgezogene Haut, der Kopf und das Rückgrat verwendet.

Diese Reste kommen mit grob zerkleinertem Wurzelgemüse, Zwiebel, Zitronenscheibe, Lorbeerblatt, Pfefferkörnern, Essig und Salz in einen Topf.

Mit ausreichend Wasser bedecken, eine halbe Stunde langsam köcheln lassen und zur Seite stellen.

Ein Eiklar …

… leicht verschlagen und …

… über den Fischsud gießen. Nicht umrühren!

Zudecken und nach 5 Minuten abseihen (Eiklar klärt den Fischsud).

Tipp: Den Fischsud für Suppen und Saucen kann man gut vorbereiten und einfrieren.

 

Zubereitung der feinen Fischsuppe mit Safran

Zutaten Fischsuppe: 400 g Fisch (Lachs, Kabeljau), eine Zwiebel, 300 g Wurzelgemüse (Karotten, Sellerie, Lauch), 1,5 Liter Fischsud (oder normale Suppe), Öl, Safran, Salz, Pfeffer, Weißwein

Für die feine Fischsuppe das Wurzelgemüse putzen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel nudelig schneiden und in ein wenig Öl anschwitzen.

Das Gemüse dazugeben, durchrühren.

Mit dem Fischsud und etwas Wein aufgießen. Zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.

Lauch, Safran und die Fischstücke in die Suppe geben.

Ca. 10 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zur Fischsuppe passt wunderbar Reis und Weißbrot.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.