Bärlauch-Kürbis-Sauce

Wie schön es jetzt wäre, durch den Auwald zu streifen, tief einzuatmen und dabei wilden Bärlauch zu riechen. Alternativ gehen wir zumindest einkaufen, um uns den Frühling zuerst in die Küche und dann auf den Teller zu holen. (Ein großer Dank an die Mitarbeiter/innen im Einzelhandel!)

Zutaten: Kürbis, Bärlauch, Butterschmalz, Butter oder Öl, Zwiebel, Obers, Weißwein, Suppe (Würfel oder Fond), Mehl, Salz, Pfeffer

Den Kürbis schälen, kleinwürfelig schneiden und blanchieren. Bärlauch waschen und nudelig schneiden.

Eine helle Einbrenn machen, dazu den fein geschnittenen Zwiebel anrösten, mit ein wenig Mehl stauben und durchrühren (siehe Bilder). Mit Suppe und Wein aufgießen, ein weiteres Mal gut durchrühren, damit sich keine Klumpen bilden – und köcheln lassen, bis die Sauce eine gute, schön sämige Konsistenz hat.

Kürbis und Bärlauch dazugeben, mit Obers verfeinern und mit Salz und Pfeffer würzen. Noch etwas köcheln lassen.

Die Sauce passt zu Fisch, Fleisch und Nudeln – oder einfach zu einer Portion Salzkartofferl.

Zutaten: Kürbis, Bärlauch, Butterschmalz, Butter oder Öl, Zwiebel, Obers, Weißwein, Suppe (Würfel oder Fond), Mehl, Salz, Pfeffer

Den Kürbis schälen, kleinwürfelig schneiden …

… und blanchieren.

Bärlauch waschen und nudelig schneiden.

Zwiebel fein schneiden.

Eine helle Einbrenn machen, dazu den Zwiebel anrösten, mit ein wenig Mehl stauben und durchrühren.

Mit Suppe und Wein aufgießen, ein weiteres Mal gut durchrühren, damit sich keine Klumpen bilden – und köcheln lassen, bis die Sauce eine gute, schön sämige Konsistenz hat.

Bärlauch …

… und Kürbis dazugeben, mit Obers verfeinern und mit Salz und Pfeffer würzen.

Noch etwas köcheln lassen.

Die Sauce passt zu Fisch …

… Fleisch und Nudeln – oder einfach zu einer Portion Salzkartofferl.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.