Frühkraut mit Zucchini und Hühnerkeulen

Wurden Sie schon einmal als „frühreifes Gemüse“ betitelt? Eindeutig ein Kompliment, da auch das wunderbare Frühkraut ein solches ist: Weißkraut, das von April bis Juni geerntet wird und einen besonders feinen Geschmack hat.

Zutaten: ein Kopf Frühkraut, eine Zucchini, Zwiebeln, Speck (nach Belieben), Öl, Obers, Kümmel, Lorbeerblatt, Weißwein, Salz, Pfeffer, Spritzer Essig, ein wenig Wasser, Hühnerkeulen (oder -flügerl)

Zuerst wird das Frühkraut zubereitet. Dazu die Zutaten schneiden: das Kraut in Streifen, die Zwiebeln fein, die Zucchini in Würferl und den Speck klein würfelig.

Zwiebel und Speck in etwas Öl glasig anrösten, dann mit Wein und ein wenig Wasser ablöschen. Das Kraut dazugeben und würzen – mit Kümmel, Salz, Pfeffer, einem Lorbeerblatt und einem Spritzer Essig.

Zugedeckt einige Minuten dünsten lassen: Frühkraut wird schnell weich.

Die würfelig geschnittenen Zucchini zum Kraut geben, durchmischen und alles noch einmal gut durchziehen lassen.

Vor dem Anrichten das Frühkraut noch mit ein wenig Obers verfeinern.

Die Hühnerkeulen (oder -flügerl) salzen, pfeffern und mehlieren. In einer Pfanne beidseitig anbraten, mit ein wenig Wasser ablöschen und zugedeckt dünsten lassen.

Das Frühkraut und die Hühnerkeulen nett anrichten und genießen!

Zutaten: ein Kopf Frühkraut, eine Zucchini, Zwiebeln, Speck (nach Belieben), Öl, Obers, Kümmel, Lorbeerblatt, Weißwein, Salz, Pfeffer, Spritzer Essig, ein wenig Wasser, Hühnerkeulen (oder -flügerl)

Zuerst wird das Frühkraut zubereitet. Dazu die Zutaten schneiden: das Kraut in Streifen, die Zwiebeln fein, die Zucchini in Würferl und den Speck klein würfelig.

Zwiebel und Speck in etwas Öl glasig anrösten …

… dann mit Wein und ein wenig Wasser ablöschen.

Das Kraut dazugeben und würzen – mit Kümmel, Salz, Pfeffer, einem Lorbeerblatt und einem Spritzer Essig.

Zugedeckt einige Minuten dünsten lassen.

Frühkraut wird schnell weich.

Die würfelig geschnittenen Zucchini zum Kraut geben, durchmischen und alles noch einmal gut durchziehen lassen. Vor dem Anrichten das Frühkraut noch mit ein wenig Obers verfeinern.

Die Hühnerkeulen (oder -flügerl) salzen, pfeffern und mehlieren.

In einer Pfanne beidseitig anbraten, mit ein wenig Wasser ablöschen und zugedeckt dünsten lassen.

Kartofferl sind perfekte Begleiter für Frühkraut und Hühnerkeulen.

Nett anrichten und genießen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.