Rahmleber

rahmleber_12

Zartbesaitete Menschen könnten eventuell rustikaleren Kochgefährten das Messer überlassen wollen, wenn es darum geht, die Schweinsleber vorzubereiten. Das Gemetzel hält sich aber ohnehin in Grenzen. Vor allem zahlt es sich aus, denn die Rahmleber ist nicht nur flott gemacht, sondern ein richtig feiner Hochgenuss.

Zutaten: 1/2 Kilo Schweinsleber, Zwiebel, Knoblauch, Butterschmalz oder Öl, Obers, Salz, Pfeffer, Majoran, Essig, Weißwein, EL Mehl

Zwiebel und Knoblauch fein schneiden und leicht anrösten. Geschnittene Leber (siehe Bilder) dazugeben und mitrösten lassen. Ca. einen gehäuften EL Mehl untermischen, noch kurz weiterrösten, und dann mit einem Spritzer Essig und einem halben Achterl Weißwein ablöschen. Eventuell etwas Bouillon dazugeben (falls zuwenig Flüssigkeit).

Würzen: Salz, Pfeffer, Majoran. Dann einen halben bis ganzen Becher Obers einrühren, kurz aufkochen lassen, fertig.

Mit Salzkartofferl, Reis, Nudeln oder Knödel anrichten.

rahmleber_1

Die Zutaten …

rahmleber_2

Zwiebel und Knoblauch fein schneiden und leicht anrösten.

rahmleber_3

Geschnittene Leber (siehe Bilder) …

rahmleber_4

… dazugeben …

rahmleber_5

… und mitrösten lassen.

rahmleber_6

Würzen: Salz, Pfeffer, Majoran

rahmleber_7

Ca. einen gehäuften EL Mehl untermischen …

rahmleber_8

… noch kurz weiterrösten …

rahmleber_9

… und dann mit einem Spritzer Essig und einem halben Achterl Weißwein ablöschen. Eventuell etwas Bouillon dazugeben (falls zuwenig Flüssigkeit). Dann einen halben bis ganzen Becher Obers einrühren …

rahmleber_10

… kurz aufkochen lassen, fertig.

rahmleber_11

Mit Salzkartofferl, Reis, Nudeln oder Knödel anrichten. Mahlzeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s