Carpaccio vom Hühnerfleisch und Linsensalat

Carpaccio_Karfiol_12Das Carpaccio-Original (Carpaccio Cipriani) wird aus hauchdünn aufgeschnittenem rohen Rindfleisch fabriziert. Was der wahre Gourmet natürlich weiß. Sofern ein Freigeist, freut er sich auch über Varianten, bei denen das Rind durch Huhn und roh durch gekocht ersetzt wird.

Zutaten: Hühnerbrust, 250 g Linsen, Schalotten, Karfiol, Öl, Essig, Senf, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Knoblauch, Petersilie

Die Hühnerbrust mit Salz, einem Lorbeerblatt und Pfefferkörnern bissfest kochen. Kalt stellen.

Tellerlinsen mehrere Stunden in kaltem Wasser einweichen und dann in frischem Wasser kochen, bis sie weich sind (ca. 20 min). Die gekochten Linsen auf ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. In eine Schüssel geben und noch warm gut mit Salz, Pfeffer und fein geschnittenen Schalotten, jungem Knoblauch, Öl und Essig durchmischen.

Den Karfiol in Salzwasser bissfest kochen und in kleine Rosen zerpflücken.

Für die Vinaigrette süßen Senf, Schalotten, Essig, Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer gut vermischen.

Die kalte Hühnerbrust mit einem scharfen Messer oder der Brotschneidemaschine in dünne Scheiben schneiden und auf einem großen Teller kranzförmig auflegen. Der Linsensalat kommt in die Mitte, mit den  Karfiolrosen wird garniert.

Das Hühnerfleisch-Carpaccio mit der Vinaigrette beträufeln.

Für alle, die gar kein Fleisch mögen, sei hier auf die vegetarische Variante hingewiesen: Knödel-Carpaccio

Carpaccio_Karfiol_1

Die Zutaten …

Carpaccio_Karfiol_8

Die Hühnerbrust mit Salz, einem Lorbeerblatt und Pfefferkörnern bissfest kochen. Kalt stellen.

... mehrere Stunden (am besten über Nacht) in Wasser einweichen.

Tellerlinsen mehrere Stunden in kaltem Wasser einweichen …

Mit frischem Wasser kochen, bis die Linsen weich sind (ca. 20. min). Kochwasser abgießen.

… und dann in frischem Wasser kochen, bis sie weich sind (ca. 20 min).

Carpaccio_Karfiol_2

Die gekochten Linsen auf ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. In eine Schüssel geben und noch warm gut mit Salz, Pfeffer und fein geschnittenen Schalotten, jungem Knoblauch …

Carpaccio_Karfiol_5

… Öl und Essig durchmischen.

Carpaccio_Karfiol_6

Carpaccio_Karfiol_7

Den Karfiol in Salzwasser bissfest kochen und in kleine Rosen zerpflücken.

Carpaccio_Karfiol_3

Für die Vinaigrette süßen Senf, Schalotten, Essig, Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer gut vermischen.

Carpaccio_Karfiol_4

Carpaccio_Karfiol_10

Die kalte Hühnerbrust mit einem scharfen Messer oder der Brotschneidemaschine in dünne Scheiben schneiden und auf einem großen Teller kranzförmig auflegen.

Carpaccio_Karfiol_11

Der Linsensalat kommt in die Mitte, mit den Karfiolrosen wird garniert. Das Hühnerfleisch-Carpaccio mit der Vinaigrette beträufeln.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.