Teigtaschen mit Bärlauch-Topfen-Speck-Fülle und brauner Butter

Teigtaschen sind wunderbar: Man kann in sie hineinpacken, was immer grad Saison hat.

Zutaten Teig: 300 g Mehl, 2 Eier, 3 Teelöffel Öl, 2 Esslöffel warmes Wasser, Salz
Zutaten Fülle: 250 g Topfen, Bärlauch, eine kleine Zwiebel, Speck oder Schinken, geriebenen Käse, Butter, Salz und Pfeffer


Zuerst wird der Teig vorbereitet. Dazu alle Zutaten vermischen und einen nicht zu festen Teig formen. 20 Minuten rasten lassen.

Für die Fülle Bärlauch, Zwiebel, Schinken oder Speck kleinschneiden, vom Reibkäse etwas zum Bestreuen der Teigtascherl zur Seite stellen.

Den Topfen in eine Schüssel geben. In einer Pfanne Zwiebel und Schinken (oder Speck) in ein wenig Butter leicht anrösten und mit dem Topfen vermischen. Dann den Bärlauch und auch nach Belieben Käse unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, mit einer runden Form Portionen ausstechen – die Fülle in kleinen Häufchen portionieren – und mit einem zweiten Teigstück jeweils bedecken. (Siehe Bilder!) Den Rand der so entstandenen kleinen Taschen etwas andrücken.

Die Teigtaschen in Salzwasser acht Minuten kochen lassen, herausnehmen und kurz abtropfen lassen. Mit brauner Butter oder selbst gemachter Tomatensauce anrichten und mit Käse bestreuen.

Zutaten Teig: 300 g Mehl, 2 Eier, 3 Teelöffel Öl, 2 Esslöffel warmes Wasser, Salz
Zutaten Fülle: 250 g Topfen, Bärlauch, eine kleine Zwiebel, Speck oder Schinken, geriebenen Käse, Butter, Salz und Pfeffer

Zuerst wird der Teig vorbereitet. Dazu alle Zutaten vermischen …

… und einen nicht zu festen Teig formen. 20 Minuten rasten lassen.

Für die Fülle Bärlauch, Zwiebel, Schinken oder Speck kleinschneiden, vom Reibkäse etwas zum Bestreuen der Teigtascherl zur Seite stellen.

Den Topfen in eine Schüssel geben. In einer Pfanne Zwiebel und Schinken (oder Speck) in ein wenig Butter leicht anrösten und mit dem Topfen vermischen.

Dann den Bärlauch …

… und auch nach Belieben Käse unterheben.

Mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen.

Den Teig …

… auf einer bemehlten Fläche ausrollen, mit einer runden Form Portionen ausstechen.

Die Fülle in kleinen Häufchen portionieren – und mit einem zweiten Teigstück jeweils bedecken. (Siehe Bilder!)

Den Rand der so entstandenen kleinen Taschen etwas andrücken.

Die Teigtaschen in Salzwasser acht Minuten kochen, herausnehmen und kurz abtropfen lassen.

Selbst gemachte Tomatensauce passt wunderbar dazu.

Oder, ganz klassisch, braune Butter. Zum Schluss mit Käse bestreuen.

  1. Ein herrliches Rezept! Lieber Herr Peschka, vielen Dank dafür. Das war bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir diese Teigtaschen nachgekocht haben. Alles hat wunderbar funktioniert und wir haben mit großer Begeisterung alle Teigtaschen sofort mit etwas brauner Butter und Käse verputzt. Lecker!!!!! LG Heike Hafner

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.