Tomatensauce

tomatensauce_5

Knoblauch fein blättrig schneiden, Zwiebel klein hacken, anrösten. Einen schwachen Teelöffel Zucker einstreuen, weiterrösten.
Zwei gute Esslöffel Mehl beigeben und unterrühren, mit kaltem (wichtig!) Wasser aufgießen, glattrühren.

Danach mit einer Dose geschälte Tomaten (zimmerwarm), einem Lorbeerblatt, Thymian, Majoran, Salz, Pfeffer, einem Spritzer Essig und event. einem Maggi-Würfel ca. 10 Minuten kochen lassen (langsam, also auf kleiner Flamme).

Danach entweder passieren oder – ohne Lorbeerblatt – pürieren.

Tipp: Für eine Einbrenn immer kalte Flüssigkeit verwenden!

Tipp: Mehr Flüssigkeit beigeben und schon hat man eine feine Tomatensuppe. Vor dem Servieren mit Obers, gerösteten Brotwürfeln und einem Basilikumblatt garnieren.

tomatensauce_1

Knoblauch fein blättrig, Zwiebel klein hacken..

tomatensauce_2

Zwiebel und Knoblauch anrösten Zucker einstreuen…

tomatensauce_3

Mehl einstäuben mit kaltem! Wasser aufgießen..

tomatensauce_4

Danach passieren oder pürieren…

tomatensauce_5

Fertig ist die Soße oder vielleicht wirds doch eine Suppe? Mahlzeit!

  1. Pingback: Gemüseauflauf | Herr Peschka kocht ...

  2. Pingback: Gefüllte Paprika (inkl. vegetarischer Variante) | Herr Peschka kocht ...

  3. Pingback: Gemüsestrudel | Herr Peschka kocht ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.