Gemüsepalatschinken mit Tomatensauce

Gemüsig gefüllt und tomatig umgeben.

Wer sagt, dass Palatschinken immer eine süße Versuchung sein müssen? Sie können auch mit Gemüse locken. Und statt in Vanille in Tomaten baden.
Zutaten für die Gemüsefüllung: Gemüse (Grünkohl, Kohl, Karotten, Petersilienwurzel, Sellerie, Zwiebel, Knoblauch etc.), Topfen, Sauerrahm, Ei, Käse (Emmentaler oder Bergkäse), Butterschmalz oder Öl, Salz, Pfeffer, Muskat

Zutaten für die Palatschinken: 150 g Mehl, 2 Eier, 1/8 l Milch, 100 g Butter, Prise Salz

Gemüse klein schneiden und blanchieren, abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken. Im Sieb gut abtropfen lassen.

Zwiebel und Knoblauch schneiden bzw. hacken, anrösten und mit dem Gemüse vermischen. Topfen, Ei und Sauerrahm gut verrühren, gemeinsam mit dem geriebenen Käse zum Gemüse geben und alles gut vermengen. Würzen.

Jetzt werden die Palatschinken vorbereitet: Eier und Milch versprudeln, Mehl und eine kleine Prise Salz dazugeben und weiter versprudeln, bis die gewünschte Konsistenz (dickflüssig) erreicht ist. Die Palatschinken in einer heißen Pfanne mit etwas Butter auf beiden Seiten goldgelb backen.

Die Palatschinken mit der Gemüsemasse füllen, halbieren und in eine eingefettete Form schlichten.

Im auf 180 Grad C vorgeheizten Rohr 30 Minuten backen.

Mit Tomatensauce anrichten.

Tipp: Den Rest der Gemüsemasse mit etwas Semmelbrösel vermischen und Laibchen formen. Die Gemüselaibchen einfrieren und später braten.

Zutaten für die Gemüsefüllung: Gemüse (Grünkohl, Kohl, Karotten, Petersilienwurzel, Sellerie, Zwiebel, Knoblauch etc.), Topfen, Sauerrahm, Ei, Käse (Emmentaler oder Bergkäse), Butterschmalz oder Öl, Salz, Pfeffer, Muskat
Zutaten für die Palatschinken: 150 g Mehl, 2 Eier, 1/8 l Milch, 100 g Butter, Prise Salz

Gemüse klein schneiden und blanchieren, abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken. Im Sieb gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schneiden bzw. hacken, anrösten  …

… und mit dem Gemüse vermischen.

Topfen, Ei und …

… Sauerrahm gut vermischen.

Mit dem geriebenen Käse zum Gemüse geben.

Alles gut vermengen. Würzen.

Jetzt werden die Palatschinken vorbereitet: Eier und Milch versprudeln …

… Mehl und eine kleine Prise Salz dazugeben.

Versprudeln, bis die gewünschte Konsistenz (dickflüssig) erreicht ist.

Die Palatschinken in einer heißen Pfanne mit etwas Butter …

… auf beiden Seiten …

… goldgelb backen.

Die Palatschinken mit …

… der Gemüsemasse füllen …

… halbieren und …

… in eine eingefettete Form schlichten. Im auf 180 Grad C vorgeheizten Rohr 30 Minuten backen.

Mit Tomatensauce anrichten.

Tipp: Den Rest der Gemüsemasse mit etwas Semmelbrösel vermischen und Laibchen formen.

Die Gemüselaibchen einfrieren und später braten.

  1. Lieber Toni und Team Hangerl,

    schaut wie immer urgut aus! Mein Freund ist Vegetarier, das steht demnächst am Speiseplan – danke für die Inspiration! 🙂

    Liebe Grüße,
    Angelika

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.