Weinkraut mit Bauchfleisch

Weinkraut mit Bauchfleisch

Ein richtiges Wirtshausessen: Weinkraut mit Bauchfleisch.

Zwiebel grob schneiden, mit Kümmel, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern kurz anschwitzen, dann mit einem Spritzer Essig und Wasser ablöschen.

Das Bauchfleisch (Schweinebauch) einlegen, salzen und zugedeckt kochen lassen. Eventuell etwas Wasser nachgießen (Fleisch soll nur ca. bis zur Hälfte bedeckt sein).

Währenddessen Weißkraut „hacheln“ (hobeln) oder schneiden. Nach ca. 20 Minuten das Kraut zum Bauchfleisch geben, je nach Menge mit ca. ¼ Liter Weißwein aufgießen und weiterkochen lassen.

Nach ca. 15 Minuten (wenn das Kraut weichgekocht ist) Fleisch aus dem Topf nehmen, und zur Bindung eine geriebene Kartoffel ins Weinkraut einrühren, sowie, zur Geschmacksverfeinerung, einen geriebenen Apfel. Falls notwendig, nachwürzen.

Das Fleisch schneiden und bis zum Anrichten zurück in den Topf geben.

Am besten schmecken Knödel dazu, zum Beispiel Böhmische Knödel.

Tipp: Für Champagnerkraut statt Weißwein Champagner verwenden!

Und noch ein Tipp: Wer keinen Schweinebauch mag, dem empfiehlt Herr Peschka Gänse- oder Entenbrust. (Die Kochzeit entsprechend anpassen.)

Ein Stück Bauchfleisch, Weißkraut (Weißkohl), Zwiebel und Knoblauch, eine Kartoffel zur Bindung und einen Apfel für den feinen Geschmack

Ein Stück Bauchfleisch, Weißkraut (Weißkohl), Zwiebel und Knoblauch, eine Kartoffel zur Bindung und einen Apfel für den feinen Geschmack.

Zwiebel grob schneiden, mit Kümmel, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern kurz anschwitzen.

Zwiebel grob schneiden, mit Kümmel, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern kurz anschwitzen.

Das Bauchfleisch einlegen und mitkochen lassen. Deckel auf den Topf!

Das Bauchfleisch einlegen und mitkochen lassen. Deckel auf den Topf!

So soll das Fleisch nach ca. 20 Minuten aussehen.

So soll das Fleisch nach ca. 20 Minuten aussehen.

Das geschnittene Weißkraut  dazugeben ...

Das geschnittene Weißkraut dazugeben …

... und mit einem guten Viertelliter Weißwein aufgießen.

… und mit einem guten Viertelliter Weißwein aufgießen.

Noch eine Viertelstunde weiterköcheln lassen, bis das Weißkraut schön weich ist.

Noch eine Viertelstunde weiterköcheln lassen, bis das Weißkraut schön weich ist.

Dann das Fleisch kurz aus dem Topf nehmen ...

Dann das Fleisch kurz aus dem Topf nehmen …

... eine rohe Kartoffel reiben ...

… eine rohe Kartoffel reiben …

... und zwecks Bindung in das Weinkraut einrühren. Einen Apfel reiben und ebenfalls einrühren, das gibt einen besonders feinen Geschmack.

… und zwecks Bindung in das Weinkraut einrühren. Einen Apfel reiben und ebenfalls einrühren, das gibt einen besonders feinen Geschmack.

Das in Scheiben geschnittene Fleisch bis zum Anrichten zurück in den Topf geben.

Das in Scheiben geschnittene Fleisch bis zum Anrichten zurück in den Topf geben.

Am besten schmeckt Weinkraut mit Knödeln. Mahlzeit!

Am besten schmeckt Weinkraut mit Knödeln. Mahlzeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s