Königsberger Klopse mit Kapernsauce

Faschiertes mal anders: Die Königsberger Klopse mit feiner Kapernsauce schmecken nicht nur fantastisch, sie sind auch wirklich schnell gemacht. Ein Renner, im Wirtshaus und daheim.

Faschiertes, Kapern und Gurkerl harmonieren freundschaftlich.

Faschiertes, Kapern und Gurkerl harmonieren freundschaftlich.

Zutaten für die Klopse: Faschiertes (gemischtes Rinder- und Schweinehackfleisch), Knödelbrot, Eier, gehackter Zwiebel, Senf, Salz, Pfeffer

Zutaten für die Sauce: Öl, gehackter Zwiebel, würfelig geschnittene Essiggurkerl, gehackte Kapern, Essig, Weißwein, Obers

Brot mit Eiern und etwas Wasser vermengen, Senf und gehackte Zwiebel beigeben und einarbeiten. Sobald das Brot schön weich ist, das Faschierte dazugeben und gut vermischen. Masse in kleine Knödel formen.Zwiebel glasig anschwitzen, mit etwas Essig und Weißwein ablöschen, mit Wasser oder Bouillon aufgießen, aufkochen lassen. Die Knödel einlegen, zugedeckt ziehen lassen (auf kleiner Flamme). Nach ca. zehn Minuten Gurkerl und Kapern dazugeben, weitere fünf Minuten ziehen lassen und zum Schluss mit Obers verfeinern. Abschmecken und beim Anrichten mit gehackter Petersilie garnieren.

Zutaten: Faschiertes (gemischtes Rinder- und Schweinehackfleisch), Knödelbrot, Eier, gehackter Zwiebel, Senf, Salz, Pfeffer, Öl, gehackter Zwiebel, würfelig geschnittene Essiggurkerl, gehackte Kapern, Essig, Weißwein, Obers

Zutaten: Faschiertes (gemischtes Rinder- und Schweinehackfleisch), Knödelbrot, Eier, gehackter Zwiebel, Senf, Salz, Pfeffer, Öl, gehackter Zwiebel, würfelig geschnittene Essiggurkerl, gehackte Kapern, Essig, Weißwein, Obers

Brot mit Eiern und etwas Wasser vermengen, Senf und gehackte Zwiebel beigeben und einarbeiten. Sobald das Brot schön weich ist ...

Brot mit Eiern und etwas Wasser vermengen, Senf und gehackte Zwiebel beigeben und einarbeiten. Sobald das Brot schön weich ist …

... das Faschierte dazugeben und gut vermischen. Masse in kleine Knödel formen.

… das Faschierte dazugeben und gut vermischen. Masse in kleine Knödel formen.

Zwiebel glasig anschwitzen, mit etwas Essig und Weißwein ablöschen, mit Wasser oder Bouillon aufgießen, aufkochen lassen. Die Knödel einlegen, zugedeckt ziehen lassen (auf kleiner Flamme). Nach ca. zehn Minuten Gurkerl und Kapern dazugeben, weitere fünf Minuten ziehen lassen ...

Zwiebel glasig anschwitzen, mit etwas Essig und Weißwein ablöschen, mit Wasser oder Bouillon aufgießen, aufkochen lassen. Die Knödel einlegen, zugedeckt ziehen lassen (auf kleiner Flamme). Nach ca. zehn Minuten Gurkerl und Kapern dazugeben, weitere fünf Minuten ziehen lassen …

... und zum Schluss mit Obers verfeinern.

… und zum Schluss mit Obers verfeinern.

Abschmecken ...

Abschmecken …

... und mit gehackter Petersilie garnieren.

… und mit gehackter Petersilie garnieren.

Mahlzeit!

Mahlzeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s