Geröstete Knödel

geroestete_knoedel_8

Heute kommen wir zum Beweis, dass Pragmatismus ausgezeichnet schmecken kann. Denn, was tun mit übrig gebliebenen Knödeln? Rösten, eh klar!

Zutaten: Gekochte Knödel (zB Semmelknödel), gehackter Zwiebel, Eier, Milch, Butterschmalz oder Öl, Salz, Pfeffer, Muskat, gehackte Petersilie

Zwiebel glasig anschwitzen, Knödel in kleine Stücke schneiden und mit den Zwiebeln anrösten. Ei mit etwas Milch versprudeln, über die Knödel gießen, stocken lassen und dann gut zerteilen. Würzen mit Muskat, Pfeffer und nur etwas Salz, da der Knödel ohnehin schon gesalzen ist. Auf dem Teller noch mit etwas gehackter Petersilie garnieren.

Tipp: Natürlich kann man auch gewürfelten Speck mitbraten. Dann ist der geröstete Knödel allerdings nicht mehr vegetarisch. Eh klar.

 

geroestete_knoedel_1

Die Zutaten …

geroestete_knoedel_2

Zwiebel glasig anschwitzen, Knödel in kleine Stücke schneiden …

geroestete_knoedel_3

und mit den Zwiebeln anrösten.

 

geroestete_knoedel_4

Ei mit etwas Milch versprudeln …

 

geroestete_knoedel_6

… über die Knödel gießen, stocken lassen und dann gut zerteilen.

geroestete_knoedel_7

Mit Muskat, Pfeffer und nur etwas Salz würzen, da der Knödel ohnehin schon gesalzen ist.

geroestete_knoedel_8

Auf dem Teller noch mit etwas gehackter Petersilie garnieren und schon ist ein einfaches aber köstliches Gericht fertig!

 

 

 

Eine Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.