Polsterzipf (Hasenöhrl)

polsterzipf_17

Die perfekte Mehlspeise: riecht gut, schmeckt wunderbar, hoher Suchtfaktor. Mhmmm.

Zutaten: 30 dag Mehl, 15 dag Butter, 4 Dotter,  5 dag Zucker, 1/8 l Weißwein (oder Most), Stamperl Rum, Vanillezucker, Prise Salz, Butterschmalz (oder Öl)

Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem glatten Teig vermischen (Butter sollte Zimmertemperatur haben). Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, einschlagen und wieder ausrollen (siehe Bilder), dabei zwischendurch etwas bemehlen. Vorgang drei bis vier Mal wiederholen.

Wieder zu einem Laib formen und für ca. 20 Minuten an einem kühlen Ort rasten lassen.

Nach dem Rasten erneut ausrollen – auf ca. vier bis fünf Millimeter. Dreiecke schneiden und in heißem Butterschmalz heraus backen und auf Küchenpapier legen.

Anrichten, mit Staubzucker bestreuen. Polsterzipf würden sich einige Tage in einem geschlossenen Behälter aufbewahren lassen – allerdings überleben sie selten so lang.

polsterzipf_1

Die Zutaten …

polsterzipf_2

Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem glatten Teig vermischen (Butter sollte Zimmertemperatur haben).

polsterzipf_3

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen …

polsterzipf_4

… einschlagen und wieder ausrollen (siehe Bilder) …

polsterzipf_5

… dabei zwischendurch etwas bemehlen. Vorgang drei bis vier Mal wiederholen.

polsterzipf_6

polsterzipf_7

polsterzipf_8

Wieder zu einem Laib formen und für ca. 20 Minuten an einem kühlen Ort rasten lassen.

polsterzipf_9

Nach dem Rasten erneut ausrollen – auf ca. vier bis fünf Millimeter.

polsterzipf_10

 

polsterzipf_11

Streifen schneiden …

polsterzipf_12

Dann Dreiecke schneiden …

polsterzipf_13

… und in heißem Butterschmalz heraus backen …

 

polsterzipf_15

… auf Küchenpapier legen.

polsterzipf_18

Anrichten, mit Staubzucker bestreuen. Hmmmmmm!

  1. Diese Polsterzipfe sind wirklich ein Gedicht .Ich habe sie schon oft gemacht und jedesmal haben sie großen Anklang gefunden.Habe auch schon viele andere Rezepte ausprobiert,alles gelungen und ge schmeckt! Danke für die tollen Rezepte. LG.Maria

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.