Ribiselkuchen

Neues Rezept: Bald werden die Ribiseln reif! Und da es Menschen geben soll, denen es beim Gedanken an die (auch als Johannisbeeren) bekannten Früchtchen den Mund zusammenzieht, verpacken wir sie in einen Kuchen. (Nicht die Menschen. Die Ribisel.)

Zutaten Teig: 200 g Butter, 350 g Mehl, 4 Eier, 180 g Zucker, Vanille, Zitronenschale, Prise Salz, Rum
Zutaten Belag: 1 kg Ribiseln, 200 g Zucker, 4 Eiweiß für den Schnee, 100 g gemahlene Nüsse

Weiterlesen

Spargelsuppe, Salat und Sauce Hollandaise

Aller guten Dinge sind drei: Daher gibt es heute die dritte Spargel-Rezept-Sammlung in dieser Saison, die ja immer noch ein paar Wochen andauert. Spargelcremesuppe, Spargelsalat mit Lachsstreifen, glasierter Spargel und Spargel-Zucchini-Gemüse. Zum krönenden Abschluss: Sauce Hollandaise!

Weiterlesen

Von der Kräuterkruste bis zum Spargel nach polnischer Art

Der Tipp der Woche ist wieder ein „Spargelfest“, denn Feste soll man feiern, wie sie fallen. Oder, besser wohl, solange der Spargel gestochen wird (traditionell bis zum Johannistag am 24. Juni).  Daher gehen wir flott in die nächste Runde der besten Rezepte rund um die weißen oder grünen Stangen: Spargel mit Kräuterkruste, Spargel nach polnischer Art, Spargel mit Rührei, Spargel mit Blattspinat und Spargel mit Rahm-Eierschwammerl.

Weiterlesen

Spargel-Gemüse-Gratin

Egal, welchen Spargel man am daheim hat, grün, weiß oder gar „nur“ Spargelbruch: Für dieses Rezept passt alles!

Zutaten: Spargel, Karotten, Zucchini, Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Thymian, Dill), 150 g Emmentaler, 2 Eidotter, 1 ganzes Ei, Sauce Béchamel (70 g Mehl, 50 g Butter, 1/8 l Milch, Salz, Pfeffer, Muskat)

Weiterlesen

Flammkuchen

Traditionell wird der Flammkuchen mit Zwiebeln und Speck belegt. Wir sagen: Tradition ist auch nur ein Vorschlag. Und in diesem Fall ein guter. (Ausprobieren und variieren ist ohnehin immer erlaubt.)

Zutaten Teig: 200 g Mehl, 3 EL Öl, 120 ml lauwarmes Wasser, Salz
Zutaten Belag: 150 g Speck, 2 Zwiebel, getrocknete Tomaten, ein Becher Sauerrahm, ein Becher Crème fraîche, Salz, Pfeffer, Muskat

Weiterlesen

Grundrezept für weißen Spargel, hausgemachte Sauce Béchamel und drei Wirtshaus-Klassiker

Spargelzeit!

Unser Tipp der Woche gehört zu den schönsten Wiederholungen der Welt, denn mit dem Frühling kommt der Spargel. Wie jedes Jahr um diese Zeit erinnern wir daher an unsere besten Spargel-Rezepte und beginnen heute mit dem Grundrezept, dem Videotipp zum Schälen und drei Wirtshaus-Klassikern: Spargel überbacken mit hausgemachter Sauce Béchamel, Spargel mit Schinken und Brösel und kalter Spargel mit Sauce Vinaigrette und Rohschinken.

Weiterlesen

Bohneneintopf mit Lammfleisch

Bohneneintopf_13

Fast auf den Tag genau vor vier Jahren haben wir hier dieses deftige Gericht bereits einmal serviert. Die Wiederholung passt angesichts der Kaltfront, die auf Besuch gekommen ist, wunderbar. Wärmt, macht satt. Und der Frühling kommt bestimmt.

Zutaten: Weiße Bohnen, Lammfleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, Essig, Weißwein, Öl, Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt und getrocknete Tomaten

Weiterlesen

Gefüllte Melanzani in Bärlauchsauce

Gefuellte_Melanzani_16Anfang Mai 2017 haben wir dieses Rezept hier zum ersten Mal präsentiert … und da gerade der Bärlauch sprießt und ein feiner Knoblauchhauch durch Auen und Wälder weht, begrüßen wir damit den Frühling 2022. 🙂

Zutaten: Melanzani (Auberginen), ein halbes Kilo Faschiertes, zwei alte Semmeln (oder Knödelbrot), drei Eier, eine Zwiebel (fein gehackt), Petersilie, Senf, Salz, Pfeffer, Olivenöl, eventuell Worcestersauce.

Für die Bärlauchsauce: Bärlauch, Obers, Zwiebel, Weißwein, Butterschmalz, 2 gehäufte EL Mehl, Gemüsefonds (oder Suppenwürfel)

Weiterlesen

Brokkoli mit feiner Sauce

Was ist grün, gesund und braucht nicht viel, um auf dem Teller gute Figur zu machen? Natürlich der nähr- und mineralstoffreiche Brokkoli.

Zutaten: Brokkoli, 200 g Schinken (oder Räuchertofu), 100 g Butter, 150 g Crème fraîche, 1/8 l Obers, Zitronensaft, Worcestersauce, Salz, Pfeffer, eventuell geriebener Käse

Weiterlesen

Grießnockerl

Grießnockerl - perfekt und bereit für Suppen aller ArtAus Grieß lassen sich viele feine Sachen zubereiten, vom Schmarrn über Knödel bis zu den beliebten Grießnockerl als Suppeneinlage. Dieses Rezept aus dem Jahr 2015 sorgt mit einem Video-Tipp für Nockerl wie im Wirtshaus!

Zutaten: 1 Ei, 5 dag Butter, 8 dag Grieß, Muskat, Salz

Wichtig: Butter und Ei müssen Zimmertemperatur haben!

Weiterlesen