Kartoffel-Kohl-Eintopf mit Fleisch

Eintopf ist immer eine gute Idee. Einerseits schmeckt er in allen Varianten fein – andererseits braucht man dafür eben wirklich nur einen Topf. (Oder eine Pfanne.) Satt und die Küche gleich sauber: Wunderbar!

Zutaten: 1/2 kg Kartoffeln (festkochend), 1/2 Kohlkopf, Zwiebel, Knoblauch, Öl, Obers, Kümmel, Salz, Pfeffer, Spritzer Essig, Suppe (Fond oder Würfel), 1/2 kg Fleisch (Lamm, Rind oder Schwein) Weiterlesen

Gespickter Schweinslungenbraten mit Rahmsauce

Heute gibt es ein feines Gericht für viele Gelegenheiten. Zum Beispiel, um das alte Jahr mit einem Festessen hochleben zu lassen oder das neue Jahr mit einem ebensolchen zu begrüßen. Wir wünschen gutes Gelingen – und ein wunderbares 2020.

Zutaten: 800 g Schweinslungenbraten, 100 g Spickspeck, Wurzelgemüse (Sellerie, Karotten, Petersilie, Zwiebel), 1/4 l Obers, Suppe (Würfel oder Fond), Weißwein, 1/2 Esslöffel Mehl, Senf, Tomatenmark, Öl, Salz, Pfeffer, Zitronenschale, Kapern Weiterlesen

Roastbeef mit Schwarzwurzeln, Safranreis und Sauce Hollandaise

Zartes Fleisch und feine Beilagen – unser Vorschlag für’s heurige Weihnachtsessen.

Zutaten für Roastbeef und Beilagen
Roastbeef: 1 1/2 kg Beiried, Salz, Pfeffer, Senf, Öl
Schwarzwurzeln: Schwarzwurzeln, Zitronensaft, Schalotten, Butter, Salz, Pfeffer, Petersilie
Safranreis: 1 Becher Reis, kleine Zwiebel, Nelken, Safranfäden, Salz Weiterlesen

Herr Peschka hat Geburtstag – und diese Webseite auch!

Herr Peschka feiert seinen 86. Geburtstag! Und daher nehmen wir ihm kurz den Kochlöffel weg und gratulieren mit jenem Rezept, mit dem im Dezember 2014 alles begonnen hat: Scheiterhaufen mit Beerenmischung

Seit fünf Jahren gibt es diese Webseite, und unser Vater hat, wie geplant, das Kommando übernommen. Er kocht, fotografiert, legt die Beiträge an, kategorisiert, tippt die Rezepte in den Blog und freut sich mit uns über dessen große Reichweite und zahlreiche schöne Reaktionen. Danke an alle – fürs regelmäßige Vorbeischauen, fürs Nachkochen und Teilen!

Und dem Chefkoch wünschen wir von ganzem Herzen: Happy Birthday! Dein Team Hangerl ist stolz auf Dich.

Rindsgulasch

Die Kochschule lehrt: Der Wadschunken gehört zur Hinterkeule des Rindes und eignet sich wegen seiner Saftigkeit und der sehnigen Anteile besonders für Gulasch. Lang genug gekocht, wird das Fleisch besonders zart und schmackhaft. Genug Theorie? Auf geht’s, ausprobieren!

Zutaten: 1 kg Rindfleisch (Wadschunken oder Schulterscherzel), 1 kg Zwiebel, ein Esslöffel Paprikapulver (edelsüß), Tomatenmark, Öl, Salz, Pfeffer, Gulaschgewürz (Kümmel, getrockneter Majoran, getrockneter Thymian und Knoblauch), etwas Zitronenzeste, Essig Weiterlesen