Zucchini-Bärlauch-Suppe

Bärlauch, wo er hingehört: zuerst in den Wald, dann in den Suppenteller.

Bärlauchblüten sind radiärsymmetrisch, dreizählig und sehr hübsch, wenn man den Bärlauch überhaupt bis zur Blüte kommen lässt. Wir haben uns dagegen entschieden und verarbeiten, der Jahreszeit entsprechend, das beliebte Wildgemüse zur Suppe. Weiterlesen

Leberknödel

Leberknödel mögen Suppe und Sauerkraut gleich gern.

Die pragmatischen Leberknödel mögen Suppe und Sauerkraut gleich gern.

Aus der Tradition heraus sind Leberknödel eher pragmatisch. Haben sie die Wahl zwischen Sauerkraut oder Rindsuppe, entscheiden sie sich für beides. (Hinweis in eigener Sache: Folgender Beitrag kann Bilder von rohen Innereien enthalten.)

Weiterlesen

Grießknödel

griessknoedel_14

Irgendwann wurde durch die Lautverschiebung aus „Gruis“ das schöne Wort „Grieß“. Und heute? Heute werden durch Semmeln, Suppe und Butterschmalz aus Grieß klassisch gute Grießknödel in zwei Varianten (mit und ohne Speck).

Weiterlesen

Tirolerknödel

Tirolerknödel sind ein Wirtshausklassiker, bei dem nur eine Frage offenbleibt: Essen wir sie in der Suppe oder mit Sauerkraut?

tirolerknoedel_14

Tirolerknödel mit Rindssuppe

Zutaten: Knödelbrot, Speck, Schinken oder Selchfleisch, Zwiebel, Petersilie, Eier, Milch, Mehl, Muskat, Salz, Pfeffer, Butterschmalz oder Öl

Gehackten Zwiebel leicht anschwitzen, Speck und Schinken (oder Selchfleisch) würfelig schneiden und mitrösten. Weiterlesen

Fleischstrudel

Der Fleischstrudel ist beides: eine tolle Suppeneinlage und – mit Sauerkraut serviert – eine wunderbare Hauptspeise. Dazu werden übrig gebliebene Fleisch- und Wurstreste einfach verstrudelt.

Festessen statt Restessen!

Festessen statt Restessen!

Zutaten: Strudelteig (dieser hier ist gekauft –  Rezept zum Selbermachen kommt noch), gekochte Fleisch- und Wurstreste, Ei, Petersilie, Zwiebel

Weiterlesen

Grießnockerl

Tausende Grießnockerl formt ein Koch in seiner Berufslaufbahn … zu Recht: eine der besten Suppeneinlagen. Hier ist das Rezept:

Grießnockerl - perfekt und bereit für Suppen aller Art

Grießnockerl – perfekt und bereit für Suppen aller Art

Zutaten: 1 Ei, 5 dag Butter, 8 dag Grieß, Muskat, Salz  – Wichtig: Butter und Ei müssen Zimmertemperatur haben!) Butter schaumig rühren, Ei unterrühren, bis die Masse eine glatte Konsistenz hat, würzen (Salz und Muskat), den Grieß dazugeben, gut einarbeiten und mindestens 20 Minuten kalt stellen. Weiterlesen