TIPP: Schnelle Joghurtsauce

joghurtsauce_4

Die Joghurtsauce ist schnell gemacht und in Sachen Begleitung nicht wählerisch – sie harmoniert mit rohem Gemüse genauso wie mit Gebackenem, passt zu gebratenem Fisch und macht sich gut zu Ofenkartoffeln.

Bevor wir kommenden Montag Selleriescheiben in Bierteig baden lassen, gibt es hier schon die schnelle Joghurtsauce als ideale Begleiterin. Quasi ein Dip-Tipp.

Zutaten: Joghurt (am besten 3,5 % Fett), Radieschen, Essiggurkerl, Schalotten oder Zwiebel, Kapern, Sardellen, Petersilie, Senf, etwas Salz und Pfeffer, eventuell Worcestersauce

Hokuspokus – alle Zutaten sehr fein schneiden/hacken, vermischen, abschmecken, eventuell etwas Worcestersauce dazugeben – fertig!

Die Sauce schmeckt super als Dip für Rohkost, zu gebackenem Sellerie oder gebackenen Champignons, zu gebackenem/gebratenem Fisch, zu Ofenkartoffeln, Ofengemüse …

joghurtsauce_1

Zutaten: Joghurt (am besten 3,5 % Fett), Radieschen, Essiggurkerl, Schalotten oder Zwiebel, Kapern, Sardellen, Petersilie, Senf, etwas Salz und Pfeffer, eventuell Worcestersauce

joghurtsauce_2

Hokuspokus – alle Zutaten sehr fein schneiden/hacken, vermischen …

joghurtsauce_3

… eventuell etwas Worcestersauce dazugeben …

joghurtsauce_4

… und schon ist sie fertig!

  1. Pingback: Sellerie im Bierteig | Herr Peschka kocht ...

  2. Pingback: Gemüselaibchen | Herr Peschka kocht ...

  3. Pingback: Gebackenes Kalbshirn | Herr Peschka kocht ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.